Belastungskataster

Bild "Belastungkataster 1.JPG"

Wir bieten mit den Belastungskatastern, die in vielen Betrieben der Region bereits nutzbringend eingesetzt werden, einen Ansatz zur Berücksichtigung der demographischen Problematik in der Region sowie ein Angebot zur Feststellung von Schwachstellen der Arbeitsplatzgestaltung und –organisation. Mit einer erprobten Checkliste stellen wir die Belastungen am Arbeitsplatz fest.

Die Belastungsstufe wird dann nach dem Schulnotensystem durch unsere ergonomisch geschulten Mitarbeiter festgestellt. Gleichzeitig ermitteln wir die Ursachen erhöhter Belastung und machen Verbesserungsvorschläge.


Die Betriebsleitung weiß durch das detaillierte Kataster sofort, wo bei der Arbeitsplatzgestaltung angesetzt werden muss. Nach der Belastungsanalyse kann ein Anforderungs – Fähigkeitsabgleich erfolgen; dies ist besonders dann sinnvoll, wenn ältere oder leistungsgewandelte Mitarbeiter eingesetzt werden. Das Kataster ist so Voraussetzung für ein demografisches Monitoring und gezieltes Personalmanagement für ältere Mitarbeiter.


Belastungskataster_web.pdf